Holzhausbau

Holzhäuser bieten für immer mehr Bauherren die attraktivste Wohnlösung. Mit Holz bauen, heißt unschlagbare ökologische, finanzielle und technische Vorteile nutzen. Doch nicht nur das; Holz bietet auch bei der Gestaltung und beim Bauen Ihres Hauses massive Vorzüge:

Geringere Baukosten

Systembauteile (komplette Außen- und Innenwände) werden in der Zimmerei vorgefertigt. Die dadurch verkürzte Bauzeit lässt die Kosten für Ihren Hausbau enorm sinken. Der Baukostenvorteil gegenüber einem konventionellen Steinhaus ist erheblich.

Mehr Wohnfläche

Durch die schlanke Konstruktion von Außen- und Innenwänden bei Holzrahmenhäusern gewinnen Sie deutlich mehr Wohnfläche. Bei gleicher Grundfläche entsteht bei einem Holzhaus bis zu 15% mehr Wohnraum für Sie, als bei einem Haus aus Stein.

Um an einem bestehenden Wohnhaus Wohnraum zu gewinnen, bietet eine Austockung oder ein Anbau in Holzrahmenbauweise eine ideale Lösung. Auch hier werden die einzelnen Wandelemente vorgefertigt. Der Aufbau kann in kürzester Zeit vor Ort auf der Baustelle erfolgen.

Kürzere Bauzeit

Unabhängig von der Witterung werden die wesentlichen Bauteile in kurzer Zeit industriell vorgefertigt. Dies verkürzt die Bauzeit Ihres Hauses erheblich. Auf der Baustelle lassen sich die einzelnen Elemente dann in kürzester Zeit zusammenfügen. Die trockene Bauweise ermöglicht Ihnen zudem einen sofortigen Einzug. Je schneller Sie Ihr Haus beziehen können, desto geringer fällt die Doppelbelastung von Zins und Miete aus.

Mit Holz bauen, senkt Ihre Energiekosten

Jedes Holzhaus ist praktisch von Natur aus ein Niedrigenergiehaus. Holz ist DER Dämmstoff unter den Baustoffen. Holzkonstruktionsteile (Balken oder Platten) sind schlechte Wärmeleiter und daher schon von sich aus wärmegedämmt. Konstruktionen des Holzrahmenbaus sind luft- und winddicht, garantieren einen hohen Energieerhalt / Wärmeschutz und somit niedrige Heizkosten. Für die Raumheizung eines Holzhauses sind mitunter nur 50% der Energie nötig, die ein Steinbau mit vergleichbarer Fläche schlucken würde.

Bei der Fertigung eines Holzhauses ist nur ein geringer Energieaufwand nötig (Zur Gewinnung, Verarbeitung und Einbau von Holz wird weitaus weniger Energie benötigt, als für andere Baustoffe). Für Niedrigenergiehäuser gibt es zusätzlich attraktive Förderungen vom Staat.

Wir informieren Sie gern und unverbindlich über alle aktuellen Förderprogramme.